Casual Dating

Lust auf aufregende erotische Abenteuer, One-Night-Stands oder Freundschaft Plus? Dann ist Casual Dating genau das Richtige. Hier geht es um unkomplizierte Erotikkontakte und spontane Sex-Dates. Es ist nicht das Ziel, den Partner fürs Leben zu finden. Wir zeigen, welche Casual Dating Plattformen sich wirklich lohnen.

Casual Dating Vergleich

Die nachstehenden Plattformen eignen sich perfekt für alle, die keinen festen Lebenspartner, sondern unverbindliche erotische Kontakte, einen Seitensprung oder eine Affäre suchen. Diese von uns empfohlenen Plattformen sind auf Casual Dating spezialisiert und verfügen über hohe Mitgliederzahlen, was die Erfolgschancen bei der Suche nach einem erotischen Abenteuer deutlich erhöht.

C-Date
Mitgliederzahl:
Erfolgschance:
Preis/Leistung:


Secret
Mitgliederzahl:
Erfolgschance:
Preis/Leistung:


LovePoint
Mitgliederzahl:
Erfolgschance:
Preis/Leistung:


Was ist Casual Dating?

Das englische Wort „casual“ bedeutet so viel wie „zwanglos“ und „unverbindlich“. Casual Dating steht dementsprechend für entspannte erotische Kontakte ohne Verpflichtungen. Casual-Dater sind teilweise gebunden, halten aber aus persönlichen Gründen an der Ehe oder der bestehenden Partnerschaft fest. Diskretion ist dementsprechend oberstes Gebot.

Casual Dating
Casual Dating: Unverbindliche Erotikkontakte
Casual Dating bietet die Möglichkeit zu Seitensprüngen, One-Night-Stands oder Affären. Erotische Wünsche und geheime Fantasien können in einem niveauvollen Umfeld ausgelebt werden. Das kann in Online-Chats oder bei Real Life-Dates geschehen. Die romantische Komponente bleibt dabei bewusst ausgeklammert. Bei gegenseitiger Sympathie entwickelt sich manchmal eine Freundschaft mit gewissen Vorzügen. Dann unternehmen Casual-Dater durchaus typische Paar-Aktivitäten: Sie gehen ins Kino, besuchen Restaurants oder treffen sich zu sportlichen Aktivitäten. Aber auch das geschieht verpflichtungsfrei. Niemand ist dem anderen Rechenschaft schuldig. Im Vordergrund steht unkomplizierter Gelegenheitssex.

Casual Dating – Vorteile

  • Für Frauen kostenlos: Dadurch, dass Frauen die meisten Casual-Dating-Portale kostenlos nutzen können, herrscht ein relativ ausgeglichenes Verhältnis zwischen den Geschlechtern.
  • Große Auswahl an Sexpartnern: In Beziehungen fällt es oft schwer, die eigenen erotischen Fantasien und Bedürfnisse anzusprechen. Man fühlt sich gehemmt. Vielleicht kann der Beziehungspartner die Wünsche nicht nachvollziehen. Handelt es sich um spezielle Spielarten, lehnt er womöglich ab. Dann kann es sehr schwer sein, mit der Ablehnung umzugehen. Mit Fremden ist es leichter, aus sich herauszukommen. Für beinahe jede sexuelle Vorliebe finden sich beim Casual Dating die passenden Erotikkontakte.
  • Die eigene Partnerschaft beleben: In Langzeitbeziehungen ist die Lust an Sexualität häufig eingeschlafen. Die Spannung und das Prickeln sind weg. Durch Casual-Dating kann das Liebesleben wieder neuen Schwung bekommen.
  • Offene Karten: Auf Casual-Dating-Plattformen ist allen Mitgliedern bewusst, dass verpflichtungsfreier Sex angestrebt wird. Es gibt keine Enttäuschung, wenn sich nach der gemeinsamen Nacht die Wege wieder trennen. Vorab werden die sexuellen Wünsche und Erwartungen genau abgesprochen. Das sorgt dafür, dass alle Beteiligten auf ihre Kosten kommen.
  • Diskretes Umfeld: Die Kontaktanbahnung geschieht unter Pseudonym in einem geschützten Rahmen. Dafür sorgt das Casual-Dating-Portal. Persönliche Daten werden nicht ausgetauscht. Die Treffen finden in der Regel an belebten öffentlichen Orten statt. Prickelt es wie erhofft, ist die nächste Anlaufstelle oft ein Hotel. Das Personal ist diskret und stellt keine Fragen. Dort kann man entspannt ein angenehmes, gepflegtes Ambiente und den Room-Service genießen.
  • Keine Verpflichtungen: Casual Dating bedeutet, es gibt keine Verpflichtungen. Beide Partner wissen genau, dass es ausschließlich um Erotik und Flirtspaß geht. Nach dem Sex trennen sich die Wege wieder. Man ist nicht füreinander verantwortlich und schuldet sich nichts. Da beide das Sex-Date locker angehen, fehlen Erwartungsdruck und Stress. So ist es möglich, sexuelle Bedürfnisse hemmungslos und ohne Scheu auszuleben und die körperliche Intimität zu genießen. Anders als bei heimlichen Liebesaffären bleibt kein bitterer Nachgeschmack zurück.
  • Sexuelle Freiheit: Für Frauen stellt Casual Dating häufig eine Befreiung dar. Im Alltag erfüllen sie als Hausfrau, Mutter und Ehefrau die an sie gestellten Erwartungen. Eigene Bedürfnisse kommen dabei oftmals zu kurz. Beim Casual-Dating stehen sie ausschließlich als Person mit Sex-Appeal im Mittelpunkt. Sie können mit unterschiedlichen Rollen experimentieren, mal wild und verrucht und mal brav und bieder sein.
  • Keine finanziellen Interessen: Abgesehen von den eventuellen Gebühren, die für das Casual-Dating-Portal anfallen, kosten die erotischen Dates nichts. Das Ausleben gemeinsamer sexueller Wünsche steht im Vordergrund. Anfallende Kosten für Hotelzimmer, Getränke oder Extras können zwischen beiden Casual-Datern geteilt werden. Das ist besonders für Geschäftsleute interessant, die sonst auf die Dienste eines Escortservices zurückgreifen müssten.

Casual Dating – Tipps

1

An Safer Sex denken

Beim Casual Dating sind viele wechselnde Sexualkontakte eher die Regel als die Ausnahme. Kondome schützen vor sexuell übertragbaren Krankheiten und ungewollter Schwangerschaft. Safer Sex sorgt dafür, dass die aufregenden Erotikabenteuer ohne Sorge genossen werden können.

2

Sicherheitsvorkehrungen treffen

Da Casual Dating in der Regel zwischen Fremden stattfindet, sollten persönliche Daten nicht zu schnell ausgetauscht werden. Empfehlenswert ist ein eigens für das Online-Dating angelegtes Pseudonym. Seriöse Casual-Dating-Portale prüfen die Identität ihrer Mitglieder. In der Regel bieten sie eine geschützte Kontaktmöglichkeit. Dabei kann es sich um eine Nachrichtenfunktion, Chats oder eine Telefonmöglichkeit handeln. So können Flirtpartner einander näherkommen und sich etwas besser kennenlernen. Flexibler ist man mit einer eigens für das Casual Dating eingerichteten E-Mail-Adresse und einer Extra-SIM-Card. Treffen im echten Leben sind an unverbindlichen Orten wie Cocktailbars, Restaurants oder Hotels sicherer als in den eigenen vier Wänden. Passt alles? Stimmen Chemie und Sympathie? Dann kann das Treffen zur nächsten Stufe übergehen. Weiterlesen: Sicherheit beim Online-Dating

3

Niveauvolle Kontaktanbahnung anstreben

Casual Dating bei C-Date
Deutschlands Nr. 1 für Casual Dating: C-Date
Da die Begegnung zwischen den Erotikpartnern auf einer Casual-Dating-Plattform wie C-Date stattfindet, sind die Fronten zwischen allen Beteiligten bereits im Voraus geklärt. Alle Mitglieder suchen unverbindliche Erotikkontakte. Trotzdem gilt: Frauen möchten mit Raffinesse und Charme verführt werden. Wer plakativ mit der Tür ins Haus fällt, wird auch beim Casual-Dating wenig Glück und Erfolg haben. Bevor sich Frauen auf einen One-Night-Stand mit einem Fremden einlassen, müssen sie ein Mindestmaß an Vertrauen aufbauen. Dazu gehört ein respektvoller, höflicher Umgangston.

4

Sexuelle Vorlieben offen formulieren

Wichtig ist, eine gemeinsame Ebene zu finden. Vor dem eigentlichen Treffen sollte jeder seine sexuellen Wünsche eindeutig formulieren. Denkt einer der Partner an Rollenspiele und BDSM, der andere an konventionellen Sex, ist dies kaum miteinander zu vereinbaren.

5

Tolerant suchen

Beim Casual Dating soll nicht die Liebe fürs Leben gefunden werden. Dementsprechend kann es sinnvoll sein, vom eigenen Beuteschema bewusst abzuweichen. Jemand, der nicht unbedingt dem eigenen Schönheitsideal entspricht, kann dennoch der perfekte Sexpartner sein. Offenheit und Flexibilität erweitert die Bandbreite möglicher Erotikpartner.

6

Über Gefühle sprechen

Beabsichtigt ist es in der Regel nicht. Aber durch die intensive Intimität und Offenheit können Gefühle ins Spiel kommen. Dieses Risiko erhöht sich, wenn es öfter zu Sex-Dates kommt. Aus Gründen der Fairness sollte diese Veränderung offen angesprochen werden. Handelt es sich um eine einseitige Verliebtheit, gibt es nur eine Lösung: Der Kontakt muss abgebrochen werden.

Für wen eignet sich Casual Dating?

Casual-Dating-Plattformen sind nicht für jeden die richtige Wahl beim Online-Dating. Maßgeblich für die Entscheidung sind neben sexueller Offenheit, die eigenen Wünsche und Bedürfnisse.

Casual Dating ist ideal für alle, …

  • … die sich eine möglichst große Auswahl an potenziellen Sex-Kontakten und Flirtpartnern wünschen.
  • … die vor allem auf der Suche nach Erotik, Sex und Abenteuer sind.
  • … die Sex und Liebe problemlos trennen können.
  • … die keinen Partner fürs Leben suchen.
  • … die Freundschaft Plus verlockend finden.
  • … die spezielle Vorlieben mit Gleichgesinnten ausleben wollen.
  • … die kein Problem mit Eifersucht haben.
  • … die bei ihren Sexpartnern keinen Wert auf Exklusivität und Treue legen.
  • … sexuell nicht ausgelastet sind.
  • … die sich nicht binden wollen.
  • … die Schwung in ihre Partnerschaft bringen wollen und einen zusätzlichen Sexpartner suchen.
  • … die karrierebedingt keine Zeit für Liebe und Beziehung haben.
  • … die nach erlebten Enttäuschungen in Beziehungen verpflichtungsfreien Sex bevorzugen.
  • … die offen für lustvolle Abenteuer sind.

Alternativen zum Casual Dating

Nicht jeder kann romantische Gefühle vollständig ausklammern. Singles, die nicht nur auf der Suche nach erotischen Kontakten, einem One-Night-Stand oder einer Affäre sind, sondern eine dauerhafte Partnerschaft anvisieren, sind bei einer Singlebörse oder einer Online-Partnervermittlung besser aufgehoben.

Bildnachweis
Bild Nr. 1: © Roman Samborskyi (ID 692587336) / shutterstock.com
Bild Nr. 2: © C-Date