Liebesbeweise
Neben Rosen gibt es noch viele weitere schöne Liebesbeweise
Ratgeber

Die schönsten Liebesbeweise

Am Anfang der Beziehung sprudeln Liebesbekundungen meistens von ganz alleine heraus. Man überschüttet einander mit Aufmerksamkeit, Dankbarkeit und kleinen Geschenken. Eine liebevolle Geste folgt der nächsten. Bei einer länger andauernden Partnerschaft sieht es anders aus. Man fängt an, das Besondere als selbstverständlich anzusehen. Die magischen drei Worte werden kaum noch ausgesprochen. Wie kann man dem Partner im Alltag seine Liebe zeigen? Wir verraten die schönsten Liebesbeweise.

1

Rote Rosen schenken

Aufgrund ihrer Symbolkraft sind rote Rosen ein unschlagbarer Liebesbeweis für Sie und Ihn. Wer keine einzelne Rose oder einen Blumenstrauß schenken möchte, kann einen Rosenstrauch in den Garten pflanzen. Mit seiner Farbenpracht und Schönheit erinnert er jeden Tag aufs Neue an die Liebe. Auch eine romantische Idee: Rosenblätter über dem frisch bezogenen Bett verteilen. Dazu Kerzenlicht als stimmungsvolle Beleuchtung und leise klassische Musik. Das sind Verführung und Liebeserklärung in einem.

2

Statt Blumen andere kleine Aufmerksamkeiten schenken

Schnittblumen sind als Geschenk generell eine beliebte Wahl: Laut einer Umfrage von Fittkau & Maaß, durchgeführt für ElitePartner, bringen rund 40 % aller Frauen und 41 % der Männer ihrem Partner regelmäßig alle paar Wochen Blumen oder eine kleine Aufmerksamkeit mit.

Blumen sind aufgrund ihrer leuchtenden Farben ein fröhliches Geschenk. Sie sehen schön aus und verbreiten Lebensfreude. Allerdings nur für kurze Zeit. Die meisten Menschen freuen sich eher über die Geste als über den Blumengruß. Sinnvoller (und langlebiger) sind Geschenke, die zu den Hobbys und Interessen des Partners passen. Das zeigt: Man hat aufmerksam zugehört. Einen schöneren Liebesbeweis kann es nicht geben.

Schwingt er sich gern aufs Rad? Wie wäre es mit neuen Fahrradhandschuhen oder einem GPS, verbunden mit einer kleinen Botschaft wie „Damit du immer den Weg zu mir findest“? Sie liebt Musicals? Perfekt für Tickets für eine gemeinsame Abendvorstellung, vielleicht verbunden mit einem romantischen Hotelaufenthalt und einem Stadtbummel. Wer gern liest, freut sich über ein frisch herausgegebenes Werk des Lieblingsautors. Die Sportskanone kann man mit einem Schrittzähler überraschen, den Filmfan mit dem aktuellen Blockbuster auf Blu-ray, den Sammler mit einer Special Edition. Eine persönliche Botschaft rundet den Liebesbeweis ab.

3

Symbolische Geschenke

Paare schmieden gemeinsame Pläne. Vielleicht besteht der Traum darin, irgendwann ein eigenes Häuschen im Grünen zu besitzen. Oder der Urlaub in einem Sehnsuchtsland findet sich ganz oben auf der Wunschliste. Langfristiges Planen bedeutet Vertrauen in die Dauerhaftigkeit der Beziehung. Dafür bietet sich ein symbolisches Geschenk wie eine Herzspardose mit beiden Namen und einer ersten Einzahlung an.

Ein Brauch mit langer Tradition ist das Anbringen eines Vorhängeschlosses mit den Vornamen oder Initialen der beiden Verliebten an Brücken. Der Schlüssel wird üblicherweise ins Wasser geworfen. Das soll die ewige Liebe besiegeln. Eine romantische Idee, die gut mit einer Städtereis verknüpft werden kann.

4

Unliebsame Aufgaben übernehmen

Hausarbeit als Liebesbeweis
Beliebter Liebesbeweis: Die Hausarbeit erledigen

Das Leben steckt voller unliebsamer Verpflichtungen. Er quält sich mit der Steuererklärung – Sie tut sich mit Anrufen bei Behörden schwer. Weiß man, dass sich der Partner mit bestimmten Aufgaben quält, kann man sie ihm abnehmen. Das spiegelt Anteilnahme und Verständnis. Statt auf den Schwächen des anderen herumzureiten, gleicht man sie mit eigenen Stärken aus. Auf diese Weise ist es auch möglich, dem Partner nach einem stressigen Arbeitstag einen freien Abend zu schenken.

Fallen beiden dieselben Tätigkeiten schwer, gibt es ebenfalls eine Lösung: Anstrengende, schwierige Aufgaben zusammen als Paar angehen und gemeinsam meistern. So kann der Liebesbeweis die Beziehung gleich doppelt stärken. Zu zweit ist man stärker und den Stolpersteinen des Lebens weitaus besser gewachsen als allein.

5

Einen Herzenswunsch erfüllen

Ein weiterer schöner Liebesbeweis ist das Erfüllen eines lang gehegten persönlichen Wunsches. Es muss nicht unbedingt etwas Großes oder Teures sein. Vielleicht wünscht er sich schon lange einen Besuch auf einem Konzert seiner Lieblingsband oder möchte ihr sein Hobby näherbringen? Sie möchte eventuell noch einmal an den Ort ihrer Kindheit zurückreisen und Ihm von ihrer Vergangenheit erzählen. Vielleicht träumt einer der Partner davon, ein Buch zu schreiben oder einen eigenen Song aufzunehmen. Als Geschenke eignen sich die Teilnahme an einem Schreibseminar beziehungsweise das Buchen eines Tonstudios.

Unsere Empfehlungen!

Jetzt kostenlos ausprobieren:
Top3 Singlebörsen
Top3 Partnervermittlung
Top3 Casual-Dating

6

Liebe geht durch den Magen

Gemeinsame Essen sind auch für Paare, die zusammenleben, keine Selbstverständlichkeit. Oft nimmt jeder nur einen schnellen Snack, bevor es zur Arbeit geht. Abends steht dann ein Butterbrot auf dem Tisch. Wie wäre es mit einem ganz besonderen Rezept? Das kann die Lieblingsspeise sein, aber auch eine noch völlig unbekannte Köstlichkeit aus dem Lieblingsland des Partners.

Wer Signale in erotischer Richtung senden möchte, kann mit aphrodisierenden Zutaten für Stimmung sorgen. Selbstgekochtes, leckeres Essen verlangt Planung und Zeit. Damit alles perfekt zusammenpasst, ist entsprechende Vorarbeit nötig. Genießen kann man es dann zusammen am romantisch gedeckten Tisch. Nach einem anstrengenden Arbeitstag kann so ein Verwöhnprogramm genau das Richtige sein. Natürlich sollte man hinterher auch Abwasch und Aufräumen übernehmen, damit der Partner sich voll und ganz entspannen und das Geschenk genießen kann.

7

Erinnerungen greifbar machen

Heutzutage ist das Smartphone überall mit dabei. Besondere Momente werden bildlich festgehalten. Dadurch ergibt sich ein schönes Portfolio der wichtigsten gemeinsamen Lebensstationen. Warum nicht das Flüchtige, Digitale fassbar machen? Ein schönes Fotobuch mit Erinnerungen und kleinen Texten holt man sicher gern immer wieder hervor, um an die gemeinsame Zeit zurückzudenken. Nicht vergessen: Es sollten symbolisch etliche Seiten dahinter weiß bleiben, „für die nächsten 50 Jahre“.

8

„Ich bin froh, dass du da bist…“ – Öffentliche Liebeserklärungen

Die meisten Menschen sind bei öffentlichen Liebeserklärungen nach außen hin peinlich berührt. Innerlich freut man sich dennoch über Lob und anerkennenden Worte im Familien- oder Freundeskreis. Eine weitere liebevolle Idee, die allerdings ein bisschen Mut und eine Spur Gesangstalent erfordert: dem liebsten Menschen in einer Karaokebar ein persönliches Ständchen bringen. Mit einem Lied kann man dank musikalischer Untermalung und guter Stimmung Gefühle oft viel besser zum Ausdruck bringen als durch Worte allein.

9

Taten sprechen lassen: Liebesbeweise der Männer

Männer tun sich oft schwerer mit verbalen Liebesbeweisen und romantischen Ideen als Frauen. Sie zeigen ihre Liebe dafür ganz praktisch im Alltag. Im Winter kratzt er ihr morgens die zugefrorenen Autoscheiben frei. Wenn sie lange arbeiten muss, kümmert er sich um den Haushalt und kocht das Essen. Abends hat er die ans Herz gehende Liebeskomödie schon startklar im Blu-ray Player liegen. Sie hat eine Erkältung, und er holt ihr Medikamente aus der Apotheke, kocht Tee und leistet ihr Gesellschaft.

Frauen sollten auf diese nonverbalen Signale achten und sie als Liebeserklärungen wahrnehmen und wertschätzen. Nicht jeder ist kreativ, kann Geld in Geschenke investieren oder ist gut mit Worten. An der Intensität und Tiefe der Liebe ändern diese praktischen Liebesbeweise nichts. Laut der Männerstudie von ElitePartner, an der 6.700 männliche Singles teilnahmen, sind die Übernahme von Haushaltstätigkeiten für 61 % der Männer ein Liebesbeweis. Noch häufiger wurde nur das Zusammenziehen mit 72 % genannt. Ist ein Mann bereit, für seine Liebste seine eigene Wohnung und damit seine Unabhängigkeit aufzugeben, um ein gemeinsames Nest zu bauen, ist das ein ganz besonderer Liebesbeweis.

10

Spontaneität zeigen

Umarmung als Liebesbeweis
Kleine Liebesbeweise im Alltag sollte man wertschätzen

Spontane Umarmungen, leidenschaftliche Küsse, verliebte Blicke… In kleinen Alltagsmomenten verstecken sich unspektakuläre, aber gerade darum ganz besondere Liebesbeweise. Ihnen merkt man die Aufrichtigkeit und Echtheit an. Genau das lässt das eigene Herz höherschlagen. Das kann ein „Schön, dass es dich gibt“ auf einem Notizzettel sein, ein Hintergrundbild mit Liebesbotschaft auf dem Laptop oder eine SMS. Ein liebes Wort zur richtigen Zeit wärmt das Herz und zaubert dem Partner ein Lächeln ins Gesicht. Es müssen gar nicht unbedingt die üblichen drei Worte sein.

Unsere Empfehlungen!

Jetzt kostenlos ausprobieren:
Top3 Singlebörsen
Top3 Partnervermittlung
Top3 Casual-Dating