Facebook Dating: Wann in Deutschland?
Facebook Dating: Wann in Deutschland?
Dating-News

Facebook Dating: Wann in Deutschland?

Mark Zuckerberg hat es „seinen“ Nutzern schon länger versprochen. Nun könnte Facebook Dating schon bald zur Realität zu werden. Zumindest deuten ein Test unter ausgewählten Nutzern in Kolumbien und Bilder von Facebook-Nutzern aus den Niederlanden darauf hin, dass bald eben nicht nur ehemalige Klassenkameraden, sondern auch „die große Liebe“ über die App mit dem blau-weißen Logo gefunden werden könnte.

Im Gegensatz zum Messenger soll Facebook Dating nicht als eigenständige App, sondern in der Anwendung selbst genutzt werden können. Besonders sind zudem die kleinen Details, durch die sich Facebook von anderen Dating-Apps abheben möchte. Wer beispielsweise einmal in die Welt von Tinder eingetaucht ist, weiß, dass sich zwei Nutzer nur dann schreiben können, wenn sie sich gegenseitig „gematched“ haben. Bei Facebook soll sich der virtuelle Schriftverkehr ein wenig flexibler gestalten. Hier kann jeder mit jedem in Kontakt treten. Ob durch die Quantität auch die Wahrscheinlichkeit steigt, hier einen potenziellen Partner zu finden, sei aktuell noch dahingestellt.

Die Intention, die sich jedoch hinter der Funktion verbirgt, hebt sich ebenfalls von Apps für „schnelle, unverbindliche Abenteuer“ ab. Denn: anstatt wahllos potenzielle Partner vorzuschlagen, werden den Nutzern Menschen angezeigt, die über dieselben Interessen und Vorstellungen verfügen. Hierbei können auch Idealvorstellungen mit Hinblick auf das Aussehen oder das Alter angegeben werden. Klassischem „Sexting“, wie es gerade von vielen weiblichen Nutzern bei anderen Dating-Anbietern oft als störend empfunden wird, könnte – dank der Tatsache, dass User nicht wahllos, sondern auf der Basis gleicher Interessen vorgeschlagen werden – vorgebeugt werden.

Um ein individuelles Dating-Profil zu erstellen, muss einfach ein entsprechender Fragebogen ausgefüllt werden. Und keine Sorge! Facebook-Freunde werden in diesem Zusammenhang nicht als potenzielle Partner vorgeschlagen! (Freunde von Freunden allerdings schon. Immerhin lernen sich doch immer noch viele Menschen über den Bekannten- und Freundeskreis kennen und lieben. Wieso sollte dies in der virtuellen Welt anders sein?)

Unsere Empfehlungen!

Jetzt kostenlos ausprobieren:
Top3 Partnervermittlung
Top3 Singlebörsen
Top3 Casual-Dating
Top3 Dating-Apps

Erfreulich ist natürlich auch, dass Facebook Dating kostenlos nutzbar sein soll. Die Frage, inwiefern die Funktion dann wiederum jedoch von Menschen mit ernsthaften Absichten eingesetzt wird, ist dementsprechend legitim. Seine Seriosität möchte die Social-Media-Plattform jedoch dann unter anderem durch die Tatsache unterstreichen, dass zwar Text und Emojis, jedoch keine Bilder versendet werden können. Denn: nahezu jede Frau, die in der Vergangenheit bereits Tinder und Co. genutzt hat, weiß, wieso es sinnvoll ist, dass Schicken von Fotos zu unterbinden. Oder anders ausgedrückt: Facebook scheint derzeit in einen Markt einzudringen, in dem viele andere Anbieter bereits Fehler gemacht haben, die es nun mit einem Mix aus „Markenbekanntheit“ und Optimierung zu umgehen gilt.

Doch was wäre frustrierender, als den potenziellen Traumpartner am anderen Ende der Welt ausfindig zu machen? Damit sich kein Nutzer darüber ärgern muss, augenscheinlich in der falschen Stadt (oder gar im falschen Land) zu leben, zeigt Facebook Dating lediglich Menschen mit gleichen Interessen in einem Radius von 100 Kilometern an. Ob dies dann im Erfolgsfall als Fernbeziehung deklariert werden muss, ist sicherlich vom Empfinden eines jeden Einzelnen abhängig.

Möglicherweise lag es an den verschiedenen Datenskandalen rund um Facebook, dass die Dating-Funktion noch nicht offiziell ausgekoppelt wurde. Vielleicht wird derzeit auch noch an der Optimierung des Programms gearbeitet. Fakt ist, dass zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht feststeht, ob Facebook Dating überhaupt irgendwann offiziell auf den Markt kommen wird. Falls es jedoch dann schlussendlich soweit ist, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der Datenschutz nach wie vor zum beliebten Thema werden könnte. Laut Facebook steht auch die Sicherheit der Nutzer der Dating-Funktion im Fokus. So gibt die App unter anderem Tipps, wie darauf zu achten, dass der eigene Drink während eines Dates immer in Sichtweite bleibt. Nett gemeint, jedoch sicherlich nichts, was Blind Date-Geprüfte nicht schon längst wüssten. Mehr zum Thema: Sicherheit beim Online-Dating

Die Möglichkeiten, die Zuckerberg mit Facebook Dating nutzen kann, sollten nicht unterschätzt werden. Immerhin müssen User zur Nutzung dieser Form des Online-Datings keine komplett neue App herunterladen. Weiterhin interessant: Facebook wird aktuell von mehr als zwei Milliarden Menschen weltweit genutzt. Auch nach der Eingrenzung der jeweiligen Interessengebiete und des 100 km Radius dürfte hier noch eine große Auswahl an potenziellen Kandidaten für eine ernsthafte Partnerschaft (oder zumindest ein unverfängliches Date) gegeben sein.

Update vom 02.05.2019:

Facebook stellte auf seiner Entwicklerkonferenz F8 am 30.04.2019 zahlreiche neue Features, Produkte und Zukunftspläne für Facebook vor.

Auch konkrete Aussagen zum sehnsüchtig erwarteten Facebook Dating wurden getroffen:

Facebook Dating sei momentan in den Ländern Kolumbien, Thailand, Kanada, Argentinien und Mexiko verfügbar und ab sofort zusätzlich in 14 weiteren Ländern: Uruguay, Paraguay, Vietnam, Singapur, Peru, Chile, Philippinen, Malaysia, Laos, Brasilien, Bolivien, Ecuador, Suriname und Guyana.

Facebook verspricht, potenzielle Matches ganz einfach innerhalb der eigenen Facebook-Community zu finden: zum Beispiel in Events, Gruppen oder über Freunde von Freunden.

Auch die Dating-Funktion „Secret Crush“ (deutsch: Heimlicher Schwarm) wurde erläutert. Dieses Feature erlaubt es, bis zu neun Facebook-Freunde auszuwählen, mit denen man sich eine Beziehung vorstellen kann. Wird man von einer dieser Personen ebenfalls als Secret Crush markiert, gibt es ein Match, ähnlich wie man es von Tinder kennt. Als Schwarm markierte Freunde, die Facebook Dating und die Funktion Secret Crush nicht selbst nutzen, erfahren natürlich nichts von der heimlichen Schwärmerei. Zum Glück 🙂

Da tatsächlich viele Partnerschaften innerhalb des eigenen Freundeskreises entstehen, könnte Secret Crush eine wirklich gute Idee sein und von der Community gut angenommen werden.

Leider ist nach wie vor nicht bekannt, wann deutsche Nutzer mit der Einführung von Facebook Dating und Secret Crush rechnen dürfen. Wir sind jedoch davon überzeugt, dass Facebook Dating spätestens im Herbst 2019 in Deutschland verfügbar sein wird.