Sidebarring
Sidebarring - Definition & Bedeutung
Dating-Lexikon

Sidebarring – Definition & Bedeutung

Sidebarring ist ein Dating-Trend, der im Zuge der Digitalisierung entstanden ist: Statt sich mit voller Aufmerksamkeit auf das Gegenüber zu konzentrieren, beschäftigt sich der Dating-Partner im Gespräch mit seinem Smartphone, textet oder sichtet Social-Media-Inhalte.

Herkunft des Begriffs

„Sidebarring“ geht auf das englisch Nomen „sidebar“ (deutsch: Seitenleiste), zurück. Gemeint ist, dass jemand aufs Abstellgleis geschoben wird.

Ablauf

Beim Date schaut ein Dating-Partner immer wieder auf das Display seines Smartphones, um seine Nachrichten zu checken oder auf Messages zu antworten. Das passiert beim gemeinsamen Dinner ebenso wie in der Bar oder im Kino.

Solange der Dating-Partner mit seinem Smartphone beschäftigt ist, hört er nicht richtig zu. Selbst wenn er behauptet, sich auf das Date und das Handy gleichzeitig konzentrieren zu können, stimmt das nicht. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Multitasking nicht funktioniert. [1] Wenn wir am Computer arbeiten oder auf dem Smartphone herumtippen, blenden wir die Umgebungsgeräusche aus. Wir sind „unaufmerksam taub“ für das, was in Gesprächen um uns herum passiert. [2]

Wirkung

Wer Sidebarring während des Dates erlebt, fühlt sich abgeschoben, beleidigt und verletzt. Offenbar sind die Gesprächsinhalte uninteressant oder nicht fesselnd genug.

Gründe für Sidebarring

Der Blick auf das Smartphone erfolgt häufig automatisch. Dem Sidebarrer ist oft nicht einmal bewusst, wie unhöflich sein Verhalten ist. Durchschnittlich 88-mal schaut jeder Smartphonenutzer täglich auf sein Gerät. 53-mal muss vorab der Bildschirm entsperrt werden. Unter dieser Handysucht leidet die Kommunikation mit den Mitmenschen. [3] Einige Menschen setzen Sidebarring auch ganz bewusst ein, um bei ihrem Date den Eindruck zu erwecken, interessant und begehrt zu sein.

Wer Sidebarring erlebt, hat mehrere Möglichkeiten, damit umzugehen:

  • Warten, bis der Dating-Partner mit Lesen und Texten fertig ist
  • Dem Dating-Partner per SMS, WhatsApp- oder Facebook-Nachricht wissen lassen, dass man noch auf eine Antwort wartet / mitten im Gespräch steckt
  • Offen ansprechen, dass das Smartphone stört und besser in der Jackentasche verschwinden sollte

Häufigkeit

Sidebarring ist einer aktuellen Facebook-Studie zufolge ein häufiges Phänomen: 71 % der Befragten bedienen bei Gesprächen mit Dating-Partnern und Freunden nebenbei ihr Smartphone. [4]

Unsere Empfehlungen!

Jetzt kostenlos ausprobieren:
Top3 Singlebörsen
Top3 Partnervermittlung
Top3 Casual-Dating

Quellen:
[1] https://www.zeit.de/karriere/beruf/2012-08/multitasking-gehirnleistung
[2] http://www.jneurosci.org/content/35/49/16046.short
[3] https://www.healthyhabits.de/handysucht/
[4] https://newsroom.fb.com/news/2017/11/messages-matter-exploring-the-evolution-of-conversation/